Die Hochzeitsshow

 

Heiraten im Drive Thru oder mit der Begleitung von Elvis: Hochzeiten in Las Vegas sind beliebt. Jedes Jahr werden rund 160.000 Menschen in der Stadt verheiratet, die sich selbst als Hauptstadt der Hochzeiten bezeichnet. Allein am Valentinstag waren es nach Angaben einer Sprecherin des Standesamtes etwa 3.600 Menschen. „Wir gehen davon aus, dass dieser Tag der am stärksten frequentierte Tag in diesem Jahr ist“, sagte Lynn Marie Goya. Ob Westernhochzeit, Madonnakleid oder eine Reise in die 60er: der Fantasie sind dabei in Las Vegas keine Grenzen gesetzt. Elvis ist in der Stadt der wohl beliebteste Trauzeuge und darf auf vielen Hochzeiten nicht fehlen. Und wer Elvis nicht mag lässt sich einfach vom Sensenmann persönlich trauen.
Auch für deutsche Paare wird Las Vegas als Hochzeitsort immer beliebter: In den vergangenen fünf Jahren stieg die Anzahl der deutschen Paare, die in der Wüstenstadt heiraten, um 20 Prozent. Mit 3.276 Heiratswilligen ist Deutschland damit auf dem vierten Platz – hinter den USA, England und Kanada. Zusätzlich gab es ein Jubiläum zu feiern: Vor genau 15 Jahren, auch an einem Valentinstag, wurde nach Angaben der Besitzerin der „Little White Wedding Chapel“ die erste Drive Thru Hochzeit in Las Vegas zelebriert: „Das war ein altes Paar. Der Mann hatte Schwierigkeiten aus dem Auto zu steigen und da habe ich vorgeschlagen, dass ich sie doch auch direkt im Auto verheiraten könnte“, erinnert sich Charlotte Richards. Inzwischen bieten viele Kapellen Drive Thru Hochzeiten an.